Anlässlich seines Vortrags „Medienkompetenz – Wie funktioniert Kriegspropaganda und was kann man dagegen tun?“ im Kino Babylon in Berlin und des kürzlich erschienenen Dokumentarfilm „Die dunkle Seite der Wikipedia“ interviewte Jasmin Kosubek von RT Deutsch (der Fehlende Part) den Schweizer Friedensforscher und Historiker Dr. Daniele Ganser.

    Ganser wies dabei auch darauf hin, dass Wikipedia keine objektive Enzyklopädie ist, weder für politische Themen noch für den Eintrag über ihn selbst. Außerdem sprach er sich dafür aus, wie wichtig es ist, alternative Medien als Gegengewicht zu den politisch einseitigen Mainstreammedien zu konsumieren.

    Flattr this!

    Categories: NEWS, VIDEO

    WRITE A COMMENT